Seminar nur für Fachpersonal: Hingabe als Basis für Konzentration

Warum Kinder „Selbstvergessenheit“ brauchen? Maria Montessori, Ärztin und Pädagogin, war ihrer Zeit voraus: Sie erkannte die Notwendigkeit des freien Spiels für die kindliche Gehirnentwicklung und für gelingendes Lernen. Heute gibt es viele Bedenken angesichts der Freizeitprogramme von Kindern. Lernen, ganzheitliche Entwicklung, Kreativität und „Bildung“ im humanistischen Sinne seien bedroht. Sind wir wirklich Gefangene des Systems? Wie können Kinder, Eltern und Fachkräfte unterstützt werden, damit ein „Weniger ist mehr“ in den (pädagogischen) Alltag einfließen kann? Und wie können Kinder lernen, sich selbst zu bilden um selbstbestimmt aufzuwachsen?

Leitung:
Sabine Felgitsch, individualpsychologisch-pädagogische Beraterin und Supervisorin (WKO), Erwachsenenbildnerin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
Kosten:
€ 25,-/Person
Ort:
Seminarraum, Haus des Kindes, 2. Stock

Montag, 15.11.2021, 18:00-21:00 Uhr

Termin(e):
Termin: 15.11.2021, 18:00 Uhr

Information bei Ulrike Tavs:
Tel. 0664/333 8200     E-Mail
Anmeldeschluss 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn!
 
Dieses Seminar wird vom Land Steiermark/A6 als Weiterbildung für PädagogInnen und KinderbetreuerInnen anerkannt.