Geschwister zwischen Liebe und Rivalität

Über den Einfluss der Geschwisterposition, ihre Eigenheiten und Besonderheiten sowie ihre Anforderungen an die Kinder. Die Situation des/r Erstgeborenen, des Nesthäkchens, des Sandwichkindes kann Einfluss auf das Verhalten und die Persönlichkeit des Kindes haben. Geschwisterbeziehungen sind von Konflikten gekennzeichnet, es werden Kommunikationsformen und Bewältigungsmuster entwickelt und in der Familie und der Kindergruppe ausprobiert . „Schlimme“ Kinder setzen andere Signale als „brave“. Eltern und Betreuungspersonen stehen Möglichkeiten offen, im Sinne eines harmonischen Familien- und Gruppenklimas ausgleichend zu agieren.

Leitung:
Mag.a Monika Stoiser-Berger, Psycholog. Beratung, Erwachsenenbildung, Lernberatung
Kosten:

€ 13,-/Person

Ort:
siehe unter dem jeweiligen Termin

Dieses Seminar hat zwei Termine zur Auswahl.

Termin(e):
Präsenz-Termin: 07.02.2023, 19:30 Uhr
Online-Termin: 08.02.2023, 18:30 Uhr

Information bei Ulrike Tavs:
Tel. 0664/333 8200     E-Mail
Anmeldeschluss 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn!