Wahrheit und Klarheit in der Kindererziehung

Wieviel Wahrheit kann ich meinem Kind zumuten? Inwieweit führt die Sorge, ein Kind mit der Wahrheit vielleicht zu verletzen, zu kleineren oder größeren Lügen? Was braucht es, um Kindern die Wahrheit zu sagen? Wieviel Klarheit können wir ihnen zutrauen ohne sie zu überfordern? Wovor sollten wir sie schützen? Authentisch zu sein stellt Eltern und Erziehende immer wieder vor neue Aufgaben und Überlegungen. Sich selbst zu hinterfragen, eine Meinung zu vertreten, eigene Gefühle und die des Kindes zu achten, erfordern immer wieder einen Balanceakt.

Leitung:
Christine Schwarzenberger, zertifizierte Kursleiterin für Dunsten-Babysprache und Zwergensprache-Babyzeichen, Ernährungs- und Dipl. Kindergesundheitstrainerin, LIMA-Trainerin, Mutter von zwei Kindern
Kosten:

€ 13,-/Person

Ort:
siehe unter dem jeweiligen Termin
Info:

Dieses Seminar wird vom Land Steiermark/A6 als Weiterbildung für PädagogInnen und KinderbetreuerInnen anerkannt.

Dieses Seminar hat zwei Termine zur Auswahl.

Termin(e):
Präsenz-Termin: 30.05.2023, 19:30 Uhr
Online-Termin: 31.05.2023, 18:30 Uhr

Information bei Ulrike Tavs:
Tel. 0664/333 8200     E-Mail
Anmeldeschluss 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn!