Seminar nur für Fachpersonal: Ermutigung: Haltung und Hilfen

„Negative Dinge und Ereignisse haben meistens auch positive Aspekte: Diese gilt es zu entdecken“  (Jürg Frick)

Besonders Kinder und Jugendliche sind sehr herausgefordert in Zeiten wie diesen. Darum wenden wir uns in diesem Seminar den Grundsätzen der Ermutigung zu. Um Kinder und Heranwachsende besonders zu stärken und das Augenmerk darauf zu lenken, wo ihre Ressourcen und Stärken liegen, beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

  • Leitgedanken der Ermutigung
  • Ermutigungsmethoden
  • Anerkennung für Leistung und ehrliches Bemühen
  • Betonung der „starken“ Seiten

Was macht den Menschen verwundbar? Wie äußert sich Konkurrenz in der Familie und Überehrgeiz? Was sind die Folgen von Mutlosigkeit und wie können wir unseren Kindern dabei helfen, wieder Mut und Zuversicht zu erlangen? Dabei ergründen wir auch Stolpersteine im Ermutigungsprozess, wie einen autoritären Erziehungsstil oder die Erziehungsmittel Lob und Strafe.

Leitung:
Sabine Felgitsch, individualpsychologisch-pädagogische Beraterin und Supervisorin (WKO), Erwachsenenbildnerin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
Kosten:
€ 25,-/Person
Ort:
Seminarraum, Haus des Kindes, 2. Stock

Montag, 18.10.2021, 18:00-21:00 Uhr

Termin(e):
Termin: 18.10.2021, 18:00 Uhr

Information bei Ulrike Tavs:
Tel. 0664/333 8200     E-Mail
Anmeldeschluss 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn!
 
Dieses Seminar wird vom Land Steiermark/A6 als Weiterbildung für PädagogInnen und KinderbetreuerInnen anerkannt.