Die Welt der “echten” Gefühle

Der Mensch spürt viel mehr, als er versteht(Alfred Adler)

Das größte Geschenk ist es, wenn wir Erziehende uns so zeigen, wie wir sind: „Authentizität“ und Glaubwürdigkeit sind die Basis für das Gelingen von Beziehungen. Aber wie sollen wir unseren Kindern Gefühle zeigen, wenn wir selbst nicht wissen, wie das auf eine gesunde, ermutigende Art und Weise gehen soll? Die meisten Erwachsenen sind recht ungeübt im Zeigen ihrer Gefühle. Das hat bestimmte Gründe, denen wir in diesem Seminar auf den Grund gehen wollen. Dabei behalten wir ein Ziel im Auge: Respekt, Wertschätzung und Mitgefühl nicht nur für unsere Kinder, sondern auch für uns Eltern und Erziehende! Wir schauen auf das, was gelingt, was uns gut tut. Und vor allem beleuchten wir die Qualität des Wörtchens „und“.

Leitung:
Sabine Felgitsch, individualpsychologisch-pädagogische Beraterin und Supervisorin (WKO), Erwachsenenbildnerin, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
Kosten:
€ 13,-/Person
Ort:
siehe unter dem jeweiligen Termin

Dieses Seminar hat zwei Termine zur Auswahl.

Termin(e):
Termin: 26.04.2022, 19:00 Uhr
Online-Termin: 27.04.2022, 18:30 Uhr

Information bei Ulrike Tavs:
Tel. 0664/333 8200     E-Mail
Anmeldeschluss 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn!
 
Dieses Seminar wird vom Land Steiermark/A6 als Weiterbildung für PädagogInnen und KinderbetreuerInnen anerkannt.