Wenn die Zeit nicht alle Wunden heilt

Verarbeitung einer schwierigen Geburt

 
Nicht immer wird der Tag der Geburt des eigenen Kindes zum schönsten Tag des Lebens. Belastende Geburtserlebnisse hinterlassen seelische Wunden, die mitunter schwer heilen und schmerzende Narben zurücklassen. 

Dieser Workshop thematisiert das Thema und beantwortet Fragen wie

„Was ist ein traumatisches Geburtserlebnis?“
„Welche Auswirkungen sind möglich und spürbar?“
„Welche wirksamen Möglichkeiten und Strategien zur Verarbeitung und Integration in die eigene Lebensgeschichte gibt es?

 

 Leitung:  Tanja Liebl BSc, Hebamme, Fortbildungen in Eye Movement Integration EMI

                 und Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie PITT

Termin:    Dienstag, 16.1.2018, 10.45-12.45 Uhr
Kosten:    15,-/Person, Babys können mitgebracht werden.
Ort:           Eltern-Kind-Zentrum Gleisdorf – Turnsaal


Anmeldung und Informationen bei Ulrike Tavs-Rois:
Tel. 0664/333 8200   E-Mail

Anmeldeschluss 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn!

 .

Elternbildungsgutscheine einlösbar

Bitte bringen Sie Ihren Steirischen Familienpass mit, um in den Genuss einer Ermäßigung zu kommen. 

 

Melden Sie sich gleich bequem online an!
Handelt es sich um eine Veranstaltung für Kinder (Spielgruppen, etc.), bitten wir Sie den/die
Namen und die Anzahl Ihrer Kinder miteinzutragen. Natürlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich.

NAME DER KINDER (falls notwendig)

ANZAHL DER TEILNEHMER

Kommende Veranstaltungen: